Segeltörn Kroatien 2018

Während sich die Fußball-WM in Russland in der K.O.-Runde befand, habe ich in Kroatien die Segel gesetzt. Kroatien kam völlig überraschend bis ins Finale, dass sie dann aber leider gegen Frankreich verloren haben. Dennoch war Kroatien weltweit der Sieger der Herzen, weil sie es zum ersten Mal überhaupt in ihrer Geschichte ins WM-Finale geschafft hatten und das auch noch gegen den Trend mit aufreizendem Kampfgeist und Einsatz.

Natürlich will ich hier nicht vom Fußball reden, sondern vom Segeln, aber der Rahmen mit der WM war etwas, dass den gesamten Urlaub noch eine Ecke großartiger machte. Alleine für sich genommen hatten wir, die 5-köpfige Crew der Heide-Witzka, zwei Wochen lang durchgehend viel Spaß, bestes Segler-Wetter und das schönste Schwimmbecken der Welt immer um uns rum. Bereits am ersten Tag war der ganze Alltagsstress wie weggeblasen. Und dieses Gefühl absoluter Freiheit hielt an für 14 Tage. Und zwischendurch waren dann eben noch die unglaublich intensiven Abende, an denen sich Kroatien bei der WM von einem Sieg zum nächsten kämpfte – Emotionen pur.

Gestartet und geendet hat unser Törn in Slano, etwas nördlich von Dubrovnik. Von dort aus sind wir hauptsächlich um die Insel Mljet gesegelt. Einen Tag haben wir Landgang gemacht nach Dubrovnik rein. Besonders begeisternd war für mich persönlich aber der Moment, als wir den Para-Sailor hochgezogen haben. Jeden Abend haben wir dann in einer anderen Bucht festgemacht und in den örtlichen Konoba’s lecker gegessen. Vor dem Frühstück baden, nach dem Frühstück baden und wenn es uns gefiel, auch nochmal einfach so einen Halt machen zum baden. Und das 14 Tage am Stück. Das war Lebensqualität aller erster Güte und kann ich nur jedem empfehlen.

Doch nun lasse ich die Bilder sprechen:

Fotos

Ein Relive-Video vom gesamten Törnverlauf gibt es hier:

Relive ‚Kroatien 2018‘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.