Mit dem Berge-Bus über Stock und Stein

Am gestrigen Samstag war ich mit dem „Berge-Bus“ unterwegs. Klasse Aktion. Hat richtig Bock gemacht.

Der Berge-Bus ist ein geländegängiger Bus – spartanisch ausgerüstet, aber dafür sehr robust – mit dem man auch abseits der Straße durch’s Gelände fahren kann. Wir sind damit in einen Steinbruch in Halbeswig gefahren (Karte). Dort haben wir erstmal von einem Abraum-Berg auf’s Sauerland runter geschaut. Ca. 600m hoch ist dieser Schutthaufen. Dann gings runter in die Senke, wo unter der Woche die Sprengarbeiten durchgeführt werden und das schwere Gerät zum Einsatz kommt. Bagger mit ziemlich großen Schaufeln und Muldenkipper mit Reifen, die größer sind als ich. War ’ne ziemlich coole Tour. Wäre sicher auch nen ziemlich genialer MTB-Park, aber leider Sperrgebiet. Naja egal. Hier ein paar Bilder und am Ende gibts noch Infos zum Bus.

Fotos:

 

Infos:

Der Berge-Bus ist ein Angebot der Firma Knipschild Reisen aus Meschede: http://www.knipschild.de/berge-bus

Der Steinbruch ist das Diabaswerk Halbeswig: http://www.diabas-halbeswig.biz/